Die Hilfsaktion Hoffnungskerzerl© startet offiziell am 09.04.2020 mit 25.000 Flyern

Die Hilfsaktion Hoffnungskerzerl startet offiziell am 09.04.2020 mit 25.000 Flyern

Nächstenliebe ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt.*

Hier der direkte Download-Link zum Flyer (Vorderseite) Flyer-Rückseite mit Sponsoren

 

Waldsassen, 08.04.2020 ArteMaria - help me to help ⭐️ Wendelstein, 08.04.2020 Peaceworkers helps    (*frei nach Albert Schweitzer)

Aus einem verzweifelten Hilferuf auf Facebook zur Existenzsicherung wurde dank vieler hilfsbereiter Menschen innerhalb von nur 7 Tagen eine Hilfsaktion, die 5 bayerische
Regierungsbezirke und 4 Bundesländer verbindet. Wir stehen erst am Anfang einer großen Entwicklung. Vielen herzlichen Dank an alle, die sich so spontan und ohne langes Fragen in unsere kleine „Hilfe zur Selbsthilfe-Arche“ gesetzt haben und mit uns die neuen Herausforderugen meistern wollen. Natürlich bedroht Covid-19 unser aller Existzenz. Wir sahen die Solidarität, Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit, Verständnis und Nächstenliebe der Menschen in dieser Zeit aber auch als Chance, uns gegenseitig dauerhaft zu vernetzen. Giuseppe Pino Fusaro und ich, Maria Thomas, haben mit der Hilfsaktion Hoffnungskerzerl© die Basis für ein Rettungstuch geschaffen. Dieses Tuch soll Gewerbetreibend durch die simpelste Möglichkeit des Internets immer dichter gewebt werden, nämlich durch schlichtes Verlinken von Seite zu Seite. Es kostet nichts, nada, niente, rein gar nichts. Nur ein bisschen Zeit und Phantasie. Jeder, der von diesem unbürokratischen, dauerhaften Rettungsnetz profitieren möchte, mail mir bitte an hoffnungskerzerl@gmx.de. Was wir als Gegenleistung von Dir erwarten? Nicht viel. Das Verlinken zu meiner Seite, auf der alle Stricke zusammenlaufen und ein bisschen Eigeninitiative zur Verbreitung dieser Aktion - in welcher Form auch immer, nach den Mitteln eines jeden einzelnen von Euch. Was wir NICHT wollen ist Geld - denn das hat im Moment keiner von uns. Wir wünschen uns, dass Ihr uns einen kleinen Teil Eurer Energie, Kraft und Ideen schenkt, damit wir zusammen etwas aufbauen können, was uns nichts und niemand mehr nehmen kann, auch kein Virus. Seid verrückt, denkt um die Ecke, macht mal das, wovon es immer geheißen hat, das geht nicht. Es muss erst einer kommen, der dann hingeht und das macht, was angeblich nicht geht. Es geht! Und wie! Together we are strong! Siamo tutti fratelli. Gott schütze Euch und frohe Ostern! Eure Maria

Ein musikalisches Hoffnunglicht

Ich bedanke mich bei den Regensburger Domspatzen für dieses Gänsehaut-Lied auf FB. Immer, wenn mir die Kraft aufgrund eines massiven Schlafdefizites in den letzten 7 Tagen ausging, habe ich dieses Lied angehört. Es schenkt einfach nur Kraft. Zuversicht. Hoffnung. Ein musikalisches Hoffnungsied für mich und vielleicht auch für einen von Euch.
Eure Maria

https://www.youtube.com/watch?v=CeTsSyhtw0Q
Hebe deine Augen auf zu den Bergen, von welchen dir Hilfe, dir Hilfe kommt. / Deine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat. / Er wird deinen Fuß nicht gleiten lassen; und der dich behütet, schläft nicht, der dich behütet, schläft nicht, der schläft nicht. / Hebe deine Augen auf zu den Bergen, von welchen dir Hilfe, dir Hilfe kommt, den Bergen, von welchen dir Hilfe kommt. Psalm 121,1-3

❤️ GOD IS ALLWAYS GOOD ❤️

Aus einem verzweifelten Hilferuf auf Facebook zur Existenzsicherung wurde dank vieler hilfsbereiter Menschen, innerhalb von nur 7 Tagen eine Hilfsaktion, die 5 bayerische
Regierungsbezirke und 4 Bundesländer verbindet. Wir stehen erst am Anfang einer großen Entwicklung. Vielen herzlichen Dank an alle, die sich so spontan und ohne langes Fragen in unsere kleine „Hilfe zur Selbsthilfe-Arche“ gesetzt haben und mit uns die neuen Herausforderugen meistern wollen. Natürlich bedroht Covid-19 unser aller Existzenz. Wir sahen die Solidarität, Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit, Verständnis und Nächstenliebe der Menschen in dieser Zeit aber auch als Chance, uns gegenseitig dauerhaft zu vernetzen. Giuseppe Pino Fusaro und ich, Maria Thomas, haben mit der Hilfsaktion Hoffnungskerzerl© die Basis für ein Rettungstuch geschaffen. Dieses Tuch soll Gewerbetreibend durch die simpelste Möglichkeit des Internets immer dichter gewebt werden, nämlich durch schlichtes Verlinken von Seite zu Seite. Es kostet nichts, nada, niente, rein gar nichts. Nur ein bisschen Zeit und Phantasie. Jeder, der von diesem unbürokratischen, dauerhaften Rettungsnetz profitieren möchte, mail mir bitte an hoffnungskerzerl@gmx.de. Was wir als Gegenleistung von Dir erwarten? Nicht viel. Das Verlinken zu meiner Seite, auf der alle Stricke zusammenlaufen www.arte-maria.de/hoffnungskerzerl und ein bisschen Eigeninitiative zur Verbreitung dieser Aktion - in welcher Form auch immer, nach den Mitteln eines jeden einzelnen von Euch. Was wir NICHT wollen ist Geld - denn das hat im Moment keiner von uns. Wir wünschen uns, dass Ihr uns einen kleinen Teil Eurer Energie, Kraft und Ideen schenkt, damit wir zusammen etwas aufbauen können, was uns nichts und niemand mehr nehmen kann, auch kein Virus. Seid verrückt, denkt um die Ecke, macht mal das, wovon es immer geheißen hat, das geht nicht. Es muss erst einer kommen, der dann hingeht und das macht, was angeblich nicht geht. Es geht! Und wie! Together we are strong! Siamo tutti fratelli. Gott schütze Euch und frohe Ostern! Eure Maria

❤️ GOD IS ALLWAYS GOOD ❤️

Ein kleines Video zu den Hintergründen gibt´s über diesen Link

Die Hilfsaktion Hoffnungskerzerl startet offiziell am 09.04.2020 mit 25.000 Flyern
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)